• Freizeit-Center Albrecht GmbH & Co. KG
  • Porschestraße 15
  • 21423 Winsen (Luhe)
  • Tel.: 04171 - 60 16 50
  • Fax: 04171 - 60 16 522

Die wichtigsten Regeln für Wasserhygiene im Wohnmobil

So bleibt das mitgeführte Trinkwasser frisch

03. Juli 2015

Bildernachweis: 68660889 © jamiga • images – Fotolia.com

Eine regelmäßige Tankreinigung der Trink- und Abwasseranlagen ist Pflicht für jeden Camper - nur so bleibt das mitgeführte (Frisch-) Wasser hygienisch einwandfrei. Obwohl diese Aufgabe kompliziert klingt, sollte Sie Ihnen keine Sorgen bereiten. Mit ein paar einfachen Maßnahmen können Sie Verschmutzungen und mangelnde Wasserhygiene im Reisemobil vermeiden.

Große Wassermengen im Wassersystem vom Reisemobil frisch halten

Das Wasser im Wohnmobil kommt an verschiedenen Stellen zum Einsatz. Es dient als Trink- und Kochwasser und findet Verwendung für für die Reinigung der Sanitäreinrichtungen. Durch die verschiedenartige Nutzung entsteht Abwasser, welches wie das Frischwasser in einem Tank lagert. Demnach müssen Sie sich mit großen Wassermengen auseinandersetzen und diese, beziehungsweise die Tanks, auf die richtige Art behandeln. Problematisch ist, dass Verschmutzungen meist nicht sichtbar sind. Zudem sind Tanks und Wasserleitungen oft schwer zugänglich. Die Wasserhygiene umfasst die komplette Wasseranlage, also Tanks, Leitungen, Pumpen, Boiler und Armaturen.

Die möglichen Arten der Verschmutzung

Im Frischwassertank vom Wohnmobil setzen sich leicht Algen ab. Weitere Risiken für das Frischwasser können durch Krankheitserreger wie Pilze, Ansammlungen von Keimen, Bakterien oder Viren entstehen. Mit der Aufnahme dieser Erreger über das Trinkwasser können neben der Beeinträchtigung von Geschmack und Gesuch ernsthafte gesundheitliche Probleme entstehen. Das Abkochen von Frischwasser bietet keinen ausreichenden alternativen Schutz. Im Abwassertank hingegen sorgen Schleim- und Kalkablagerungen für schlechte Gerüche und fördern die Entstehung und Verbreitung von Keimen. Verbleibt das Wasser im Winter im Wohnmobil, kann es bei Temperaturabfällen zu Frostschäden im Wassertank kommen. Mit einer gründlichen Tankreinigung und einigen schützenden Vorkehrungen vermeiden Sie diese Hygiene-Probleme in Ihrem Reisemobil.

Die Reinigung des Tanks und vorbeugende Maßnahmen

In jedem Abwasser- und Frischwassertank können schwerwiegende Verschmutzungen entstehen. Mit den folgenden Maßnahmen stellen Sie die Hygiene im Wassertank sicher: Reinigung, Desinfektion, Wasserkonservierung und Entkalken.

  1. Der Frischwassertank sollte in jedem Fall zweimal pro Jahr gereinigt werden. Zu diesem Zweck lösen Sie ein Reinigungsmittel in Wasser und füllen dies über den Einfüllstutzen in den leeren Tank ein. Eine Reinigungslösung können Sie über Nacht im Frischwassertank lassen und dann entleeren. Auch Druckreiniger sind Hilfsmittel zur Reinigung.
  2. Als Nächstes ist die Desinfektion an der Reihe. Verfahren Sie so wie beim Reinigungsmittel und belassen Sie das chlorhaltige Desinfektionsmittel für einige Stunden im Tank.
  3. Durch den Einsatz von Konservierungsmitteln treffen Sie zeitgleich schützende Maßnahmen. Sie verhüten die Verkeimung von Frischwasser und wirken vorbeugend gegen Verkalkungen.
  4. In einem weiteren Schritt geht es daran, Tankanlagen und Leitungen im Reisemobil zu entkalken. Damit wird Schädlingen wie Bakterien der Nährboden entzogen und die Hygiene bewahrt.
  5. Neben Tankreinigung empfiehlt sich der Einsatz von Wasserfiltern, welche Verschmutzungen abhalten und entfernen. Spezielle Trinkwasserfilter sichern die Hygiene und Schadstofffreiheit des Trink- und Kochwassers. Eingesetzte Filterpatronen, die üblicherweise Aktivkohle enthalten, entfernen organische Chemikalien wie Nitrate.
  6. Im Winter sollten Sie Frostschutzmittel einsetzen. Dies bewahrt die Wasseranlage vor Bakterienbefall und Frostschäden. Sie ersparen sich außerdem die Mühe, das Wasser komplett aus dem Wohnmobil zu entfernen.

Svens Tipp: Ihr Wassersystem ist frisch gereinigt und wartet darauf neu befüllt zu werden? Mit externen Filtern für den Wassertank können Sie Ihren Wasservorrat keimfrei auffüllen. Besonders für die Befüllung im Ausland ist diese Methode geeignet, da die Wasserqualität von Land zu Land deutlich schwankt.

Gadgets

Camping-Tipps für Anfänger:

Ziele, Hinweise und Aktivitäten

Camping für Anfänger
Gadgets

Checklisten für Sie und Ihr Fahrzeug.

Frühjahr-, Winter- & Urlaubsvorbereitung

Zu den Checklisten